[1]
[2]
[3]
[4]
[5]
[6]
[7]
[8]
[9]
[10]
Canberra Metro Interior | © Transport Canberra
[11]

Stadtbahnprojekt „Capital Metro“ in Canberra, Australien

 

Engagement in "Down Under"

Im April 2019 ging die erste Strecke in Betrieb, die von Gungahlin im Norden der Stadt entlang der Hauptverkehrsadern Flemington Road und Northbourne Avenue verläuft und im Stadtzentrum in der Nähe der zentralen Intra- und Intercity-Busstationen und eines wichtigen Einkaufsviertels endet.

Von Norden kommend, passieren die Stadtbahnen mehrere größere Stadtteile und Universitäten, die diese mit dem Stadtzentrum verbinden. Die Betriebszentrale mit dem Betriebshof liegt direkt an der Strecke an der Sandfort Street und ermöglicht so ein schnelles Ein- und Ausrücken der Stadtbahnen.

Baubeginn der Strecke war im Juli 2016. In der Ausschreibung hatte sich zuvor das Konsortium Canberra Metro durchgesetzt. Es besteht aus den Partnern Pacific Partnerships, CPB Contractors, John Holland, UGL, Mitsubishi Corporation, Aberdeen Infrastructure Investments, DB Engineering & Consulting (DB E&C) für Beratungsleistungen, CAF für Fahrzeuge und Mitsubishi UFJ Financial Group Ltd (MUFG).

Die Stadtbahn Canberra hatte Anfang April alle Tests und Abnahmen erfolgreich bestanden und wurde im April 2019 offiziell in Betrieb genommen. Die für den Bau und die Betriebsvorbereitung verantwortliche Canberra Metro (CMO) hatte sich mit Hilfe der DB E&C auf die Überprüfung der Leistungserbringung und die Inbetriebnahme vorbereitet.

Technische Daten der ersten Strecke:

  • Streckenlänge 12 km
  • Spurweite 1435 mm
  • 13 Haltestellen
  • 14 Stadtbahnfahrzeuge (Typ CAF URBOS 3 (Spanien)
  • Höchstgeschwindigkeit 70 km/h
  • Stromversorgung 750V DC
  • 5 Trafostationen (TPS) 750V DC entlang der Strecke (vorbereitet für den weiteren Netzausbau)

In der nächsten, bereits beschlossenen Phase wird die Stadtbahn nach Süden bis Woden ausgebaut. Eine zweite Erweiterung mit Anschluss an den Internationalen Flughafen von Canberra befindet sich gerade in der Diskussion.

Unsere Leistungen

Die DB Engineering & Consulting erbringt Beratungsleistungen im Bereich Betrieb und Instandhaltung.

Für die erste Strecke wurde die DB E&C mit der punktuellen Planprüfung beauftragt. Die Qualität der Planung wurde durch ein Benchmarking sowohl nationaler als auch internationaler Regelwerke, wie der deutschen BOStrab-Verordnung, in der Planung sichergestellt. Das Ziel war ein Gesamtsystem, das sicher, zuverlässig und effizient betrieben werden kann. Betriebsseitig entwickelten die Experten von DB E&C nicht nur die Verfahren und Vorschriften für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Stadtbahn, sondern auch die gesamte Schulungsdokumentation für Fahrzeugführer und Mitarbeiter in der Betriebsleitung und Instandhaltung.

zurück zur Übersicht
Weitere Referenzen
Mehr laden
Quellenangaben der Bilder
[1] Canberra Metro [2] Canberra Metro [3] Canberra Metro [4] Canberra Metro [5] Canberra Metro [6] Canberra Metro [7] Transport Canberra [8] Transport Canberra [9] DB E&C / Martin Grötzschel [10] Transport Canberra [11] Transport Canberra